Plastik im Meer

OceanCare
Infotainmentfilm  |  Animated Infographic

Plastikmüll vergiftet Meerestiere, verstopft ihre Mägen oder legt sich als tödliche Schlingen um ihre Körper. Ein animierter Erklärfilm vermittelt diese Problematik an ein breites Publikum.




Plastik, eine sehr gefährliche Spezies  (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Plastik, eine sehr gefährliche Spezies (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Durch Meeresströmungen wird Plastik auch an die entlegensten Orte verfrachtet und in Meereswirbeln verdichtet (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Durch Meeresströmungen wird Plastik auch an die entlegensten Orte verfrachtet und in Meereswirbeln verdichtet (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Viele Plastikabfälle wirken im Wasser treibend wie Nahrung (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Viele Plastikabfälle wirken im Wasser treibend wie Nahrung (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi


Da 80 % des Plastikmülls im Meer via Abwasserkanäle, Strassen, Flusswege und Windverfrachtung vom Festland ins Meer gelangen, können wir alle den Zustand von Stränden und Lebensräumen der Meeresbewohner direkt beeinflussen. OceanCare motiviert zum Umdenken im Umgang mit Plastik mittels den 3 Rs: „Reduce, remove and rescue“.


Auf oceancare.org/plastik zeigt OceanCare das Plastik-Problem sowie die Folgen für Meerestiere und Menschen auf.

Schadstoffen gelangen in die Nahrungskette  (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Schadstoffen gelangen in die Nahrungskette (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Jedes Jahr gelangen Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Jedes Jahr gelangen Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Produkte ohne Mikroplastik kaufen (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Produkte ohne Mikroplastik kaufen (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Verzichten Sie auf Einwegplastik (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi
Verzichten Sie auf Einwegplastik (Ausschnitt aus dem Film) © Michael Stünzi


Plastic debris in the oceans

Englische Version

Residuos plásticos en el mar

Spanische Version